Theorie- und Fallseminar: Grundlagen des Melderechts

Dieses Seminar richtet sich an neue Mitarbeitende in den Einwohnerdiensten, die sich mit den grundsätzlichsten Sachverhalten des Melderechts vertraut machen und diese anhand von konkreten Beispielen üben möchten.

Inhalt

Die Teilnehmenden sollen nach diesem Seminar die Rechtsgrundlagen des Melderechts bei den verschiedenen Fallkonstellationen des melderechtlichen Alltags anwenden können.

Seminarleiter / Referent

Peter Rütimann, lic. iur., Rechtsanwalt Winterthur / 1. Vizepräsident des Bezirksrates Winterthur
Rechtskonsulent und Ausbilder des Verbandes Schweizerischer Einwohnerdienste (VSED)

Seminarprogramm

09.00 – 09.45 Rechtsgrundlagen des Melderechts
• Bundesverfassung und Registerharmonisierungsgesetz
• Das Kantonale Melderecht

09.45 – 10.15 Kaffepause

10.15 – 12.00 Niederlassung und Aufenthalt
• Die Begriffe Niederlassung und Aufenthalt
• Wann Niederlassung - Wann Aufenthalt?
• Die Bedeutung des ZGB bei der Bestimmung des Wohnsitzes

12.00 – 13.15 Mittagessen

13.15 – 14.30 Spezialdomizile
• Alters- und Pflegeheime, Wohngemeinschaften
• Fahrende, Schausteller, Weltenbummler
• Kollektivhaushalte mit und ohne Meldepflicht
• Abgeleitete Wohnsitze (Unmündige, Bevormundete, Umfassend Verbeiständete)

14.30 – 14.45 Biopause

14.45 - 15.30 Datenschutz
• Auskunftserteilung mit und ohne Angabe eines besonderen Interesses
• Adresssperre und deren Durchbrechung

15.30 - 16.00 Gemeinsamer Streifzug durch das kantonale Gesetz über das Melderecht

16.00 - 16.15 Seminarauswertung und Abschluss

Kursorte / Termine

Seminaranmeldung hier

Winterthur:24. Januar 2020Haus im Inneren Lind (SG, TG, SH, ZH)
Sissach:20. Februar 2020Landwirtschaftliche Schule Ebenrain (BS, BL, SO, AG)
Walenstadt:26. Februar 2020Hotel Seehof (SG, GL, GR, ZH)
Luzern:30. April 2020Hotel Waldstätterhof (ZG, SZ, LU, NW, OW, UR)
Brig:7. Mai 2020Haus Schönstatt (VS, BE)
Olten:8. Mai 2020Hotel Arte (SO, AG, BE, BL, BS, FR)
Auf die Gesetzgebung der neben dem jeweiligen Seminarort vermerkten Kantone gehen wir speziell ein. Da die kantonalen Rechtsgrundlagen allerdings keine entscheidenden Unterschiede aufweisen, sind bei jedem Seminartermin Teilnehmende aus allen Kantonen herzlich willkommen und werden mit den Unterlagen ihres eigenen Kantons dokumentiert.
 

Seminarkosten

475 Franken pro Teilnehmer/in
Die Kosten beinhalten Seminarkosten, Dokumentation und Verpflegung
(Mittagessen und Kaffeepausen)

430 Franken pro Teilnehmer/in
für VSED-Mitgliedgemeinden

375 Franken pro Teilnehmer/in
bei mehreren Anmeldungen pro Gemeinde

Bei einer Abmeldung innert 3 Wochen vor dem Kurs werden für den Organisationsaufwand 200 Franken in Rechnung gestellt.

Kurssekretariat

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Pro Seminar können maximal 20 Teilnehmende berücksichtigt werden.

Veranstalter

Haus im Inneren Lind
Rütimann Rechtsanwälte

Lindstrasse 6
Postfach 2223
8401 Winterthur

Tel. 052 269 11 00
Fax 052 269 11 09

E-Mail: kanzleilind.team
Website: www.lind.team